lefttop_hut.gif

Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen | Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs

Bundesthema 2014/2015 ist Coolinarisch - Details gibt's hier.                    HHH - Helfen mit Herz und Hand - Details gibt's hier.

RaRo Kolonnenaktion 12-18-24

Wer um 12:00 nicht mit 18 Euro am Praterstern war, hatte 24 Stunden Zeit zu überlegen, was er oder sie verpassen würde!

Ein Bericht der RaRo der Kolonne Katankya zu 12-18-24

Am 21.4. fuhren wir ins Blaue. In Schleinbach hatte das Blaue ein Ende und wir wurden im Grünen ausgesetzt. Ohne Handy und Geld mussten wir uns ins 25km entfernte Mistelbach durchschlagen.

Nach anfänglichen Diskussionen machten wir uns auf einen scheinbar endlos langen Weg. In Hauzendorf bekamen wir Auskunft, eine Karte und Verpflegung. Von dort aus ging es über Radwege wieter nach Niederkreuzstetten. In einer nicht-reizüberfluteten Erholungsoase konnten wir unsere Wasserflaschen erneut auffüllen. Beflügelt durch die Schönheit der Natur setzten wir unseren Weg nach Neubau fort. Nach einem langen Marsch auf der Bundesstraße kamen wir dann endlich nach Paasdorf.

Kurz vor Sonnenuntergang wurden wir zum örtlichen Wirten hineinzitiert. Nach endlosen Diskussionen wollten wir die Hoffnung auf ein warmes Schlafplätzchen schon aufgeben, als plötzlich einer aus ihrer Mitte trat und uns sein fast fertiggestelltes Haus anbot. Mit Strom, Wasser, Schlager und Werwolfkarten verbrachten wir die Nacht. Am Morgen holte uns die „Schwarze Madonna" aus dem Koma/Schlaf.

Die letzten 5km bis nach Mistelbach vergingen wie im Flug. Um die Anforderung zu erfüllen, erst um 10.00 im Pfadfinderheim aufzutauchen, warteten wir eine gute halbe Stunde um höchst pünktlich bei nettem Empfang einzutreffen. Es erwartete uns bereits ein königlicher Brunch.

Mit vielen Erlebnissen und Eindrücken im Gepäck machten wir uns schließlich  auf den Weg nach Hause.

 

Return to top